H5P

Tool

mobiles Lernen

Online-Tool

Material
Methode
Tool
Android
App
iOS
Kollaboration
mobiles Lernen
Online-Tool
Präsentation
Visualisierung

Interaktive Lernmaterialien erstellen mit H5P

H5P ist eine freie Software und kostenlose Plattform zum Erstellen und Nutzen von interaktiven Lernmaterialien.

  • Hauptfunktion: Erstellen von interaktiven, digitalen Lernmaterialien
  • Anbieter/Herausgeber: H5P Team, Joubel (Sitz in Norwegen)
  • Account/Registrierung: Um Inhalte zu erstellen und zu nutzen, benötigt man einen kostenfreien Account. Lernende können auch ohne Anmeldung auf Inhalte zugreifen und sie bearbeiten.
  • System: H5P nutzt man im Browser, erstellte Inhalte können heruntergeladen oder direkt auf die eigene Website oder eine Lernplattform eingebunden werden.

Auf H5P gibt es eine große Anzahl an Vorlagen für interaktive Lernmaterialien. Das Bearbeiten ist sehr einfach, man muss nicht selbst programmieren.

Es lassen sich unter anderem interaktive Videos anlegen: Wenn Lerndene ein solches abspielen, stoppt es an einer von der Lehrperson ausgewählten Stelle und eine Frage wird angezeigt. Die Lerndenen müssen diese Frage aktiv beantworten, bevor das Video weiter abgespielt wird.

In Bildern lassen sich unterschiedliche Informationen platzieren, die beim Lernen aufgerufen werden können. Das können zum Beispiel Texte und Videos sein.

Auf der Lernplattform können auch klassische Materialien, wie Lückentexte, Multiple Choice- und Zuordnungsaufgaben erstellt werden.

Zum Bereitstellen der Materialien, gibt es verschiedene Möglichkeiten: So kann man die Inhalte herunterladen und auf der eigenen Website oder einer Lernplattform wieder hochladen. Bei Moodle können die Materialien auch direkt ohne vorheriges Herunterladen eingestellt werden. Man kann die Materialien außerdem über einen Link oder QR-Code teilen.

H5P ist komplett kostenlos. Die Software beruht auf HTML5, dem aktuellen Standard interaktiver Online-Inhalte, der sich auch auf mobilen Endgeräten nutzen lässt. Da es sich um Open Source handelt, kann man die Software auch auf dem eigenen Server installieren, nutzen und gegebenenfalls weiterentwickeln.

Kommentare

Zum Anfang der Seite