Mahara

Tool

Kollaboration

mobiles Lernen

Online-Tool

Präsentation

Material
Methode
Tool
Android
App
iOS
Kollaboration
mobiles Lernen
Online-Tool
Präsentation
Visualisierung

E-Portfolios kollaborativ bearbeiten mit Mahara

Mahara unterstützt die Dokumentation und Reflexion von Lernprozessen und deren Lernergebnissen. Mit dem Tool, das auch Community-Funktionen mitbringt, werden E-Portfolios für verschiedene Zwecke erstellt – wie Präsentations-, Lern-, Themen-, oder Projektportfolios.

Bei einem E-Portfolio handelt es sich um eine digitale Sammelmappe, in denen Lernende z. B. erworbene Kompetenzen und Lernprozesse dokumentieren und reflektieren können.

Kurz gefasst

  • Hauptfunktion: Erstellung von E-Portfolios für den persönlichen Lern- und Arbeitsbereich
  • Anbieter/Herausgeber: Catalyst IT Ltd. (Sitz in Neuseeland)
  • Account/Registrierung: Institutionen und Bildungseinrichtungen können Mahara auf einem Webserver installieren, sodass ihre Teilnehmenden und Lehrenden durch eine Registrierung das elektronische Portfoliosystem nutzen können.
  • System: Mahara ist eine Open Source-Software, Voraussetzung für die Installation sind PHP und ein Datenbankmanagementsystem. Bei der Nutzung ist Mahara webbasiert und lässt sich über alle gängigen Browser aufrufen.

Das Tool wurde von der neuseeländischen Bildungsbehöre zusammen mit verschiedenen Universitäten entwickelt. In einer Sprache der neuseeländischen Ureinwohner, den Maori, bedeutet Mahara „Denken“ oder „Gedanke“.

Mahara bietet die Möglichkeit, kollaborativ an den Portfolios zu arbeiten, um zum Beispiel Dokumente und Kommentare auszutauschen. Wer Moodle bereits nutzt, kann sich mit den Anmeldedaten auch bei Mahara einloggen.

Mahara ist je Bildungseinrichtung für bis zu 100 Nutzer kostenfrei.

Mittlerweise gibt es auch eine Mahara-App für Android und iOS.

Kommentare

Zum Anfang der Seite