Microsoft Teams

Tool

Android

App

iOS

Kollaboration

mobiles Lernen

Online-Tool

Material
Methode
Tool
Android
App
iOS
Kollaboration
mobiles Lernen
Online-Tool
Präsentation
Visualisierung

Gemeinsames Arbeiten mit Microsoft Teams

Microsoft Teams ist ein Tool zur Zusammenarbeit und Kommunikation in meist festen größeren Gruppen wie beispielsweise Projektteams, Organisationen oder Unternehmen.

  • Hauptfunktion: Microsoft Teams dient der Projektorganisation im Team über Gruppen- und Einzelchats, Videokonferenzen, Wissensmanagement über Dateiablage und Kanäle sowie kollaborative Tools.
  • Anbieter/Herausgeber: Microsoft Corporation (Sitz in den USA)
  • Account/Registrierung: Um Microsoft Teams nutzen zu können, benötigt man einen Account für Microsoft Office 365. Dafür gibt es drei kostenpflichtige Lizenzen (4,20€, 10,50€ und 19,70€ pro Monat und Benutzer*in) sowie eine kostenlose Version mit eingeschränktem Funktionsumfang.
  • System: Microsoft Teams kann man im Browser nutzen. Außerdem gibt es einen Desktop Client und eine App für Android und iOS.

Microsoft Teams bietet diverse Funktionen: Chats, Anrufe, Kalender, Aufgabenplaner, Dateien, Wiki und die namensgebenden Teams zur Gruppenkommunikation: So wie es in einer Organisation verschiedene Abteilungen oder Projekte gibt, so gibt es bei Microsoft Teams verschiedene Teams, die entweder offen für alle oder geschlossen für bestimmte Personen zugänglich sind. Diese Teams sind untergliedert in mehrere Kanäle, in denen sich zu bestimmten Inhalten ausgetauscht werden kann.

Chats und Anrufe können genutzt werden, um in Einzel- oder Gruppensettings direkt miteinander zu kommunizieren. In den Chats können einzelne Abschnitte mit Reaktionen versehen werden werden und Emojis genutzt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich in Videokonferenzen online zu treffen.

Über den Kalender werden die Termine für in Teams geplante Besprechungen angezeigt und für alle Beteiligten zugänglich gemacht. Mit dem Planner können Aufgaben festgehalten, an bestimmte Personen verteilt und als „in Arbeit“ oder „erledigt“ markiert werden. Aufgaben können auch kommentiert werden.

Microsoft Teams ermöglicht es zudem, gemeinsam an Dateien zu arbeiten. Das funktioniert über die bei Microsoft Office üblichen Programme und Dateiformate Word, Excel oder Powerpoint, die als vereinfachte Version integriert sind. Schließlich gibt es die Wiki-Funktion, die ein System zum Wissensmanagement bereitstellt. Hier können in verschiedenen Kapiteln und Unterkapiteln Anleitungen und andere Informationen gesammelt und für alle zugänglich gemacht werden.

Kommentare

Zum Anfang der Seite